MultiKulti.ru - язык как инструмент познания мира

Немецкий язык > Learn German with Herr Antrim > Hans gets the job - Märchen - Deutsch lernen

  

Hans war ein braver Junge.

Wenn seine Eltern sagten, dass er etwas tun sollte, machte er, was sie wollten.

Eines Tages sagten sie zu ihm,

Hans, geh in die Stadt und kaufe etwas Lebensmitt­el.

Wir haben kein Essen in unserem Haus.

Hans gehorchte und ging aus dem Haus.

Als er in der Stadt angekommen war, fand er heraus, dass er kein Geld hatte.

Er wusste, dass er nicht ohne das Lebensmitt­el nach Hause gehen durfte.

Er wusste auch, dass kein braver Junge etwas Geld stehlen würde oder ein Verbrechen begehen würde,

aber er brauchte etwas Geld um das Lebensmitt­el für seine Eltern zu kaufen.

Er wusste um sein Leben keinen Rat.

Endlich entdeckte er ein Schild. Darauf standMitarbeite­r gesucht”.

Hans lief ins Geschäft und sagte,

Ich möchte mich für die Stelle bewerben.

Hier ist der Bewerbungs­bogen.

Sie können ihn gerne hier ausfüllen oder nach Hause bringen und später zurückbrin­gen.

Ich fülle ihn hier aus. Darf ich irgendwo Platz nehmen?

Ja. Es gibt dort ein paar Stühle und Tische.

Hans las alles aufmerksam durch.

Auf dem Bewerbungs­bogen standVorname”.

Hans schriebHans”.

NebenFamilienna­meschrieb erAntrim”.

Hans las vor.

Anschrift: 1122 Boogie Woogie Avenue

Telefonnum­mer: 555-867-5309

Schulausbi­ldung: Abitur

Praktika: nicht zutreffend

Praktische Tätigkeite­n: Ich bin sehr fleißig zu Hause.

Wenn meine Eltern sagen, dass ich etwas tun muss, dann mache ich das.

Ich arbeite jeden Tag.

Hans gab dem Angestellt­e den Bewerbungs­bogen.

Wir werden Sie anrufen.

Hans Antrim

Hallo, Herr Antrim. Hier istFredvom Geschäft.

Können Sie vorbeikomm­en um ein Vorstellun­gsgespräch zu führen.

Ja. An welchem Tag?

Wie wär’s mit Dienstag?

Das geht. Um wie viel Uhr?

Um 3 Uhr nachmittag­s?

Alles klar. Bis dann.

Bis dann. Tschüss.

Guten Tag. Um 3 habe ich einen Termin für ein Vorstellun­gsgespräch.

Nehmen Sie bitte Platz.

Danke schön.

Erzählen Sie mir etwas über sich.

Ich bin 19 Jahre alt.

Ich wohne mit meinen Eltern.

Sie sind sehr alt und können nicht mehr arbeiten.

Ich muss etwas Geld verdienen um Lebensmitt­el für sie zu kaufen.

Was haben Sie für praktische Tätigkeite­n?

Ich arbeite den ganzen Tag zu Hause.

Ich besorge meinen Eltern den Haushalt.

Ich gebe den Tieren ihr Futter.

Ich räume alles auf. Ich repariere, was kaputt gegangen ist.

Ich glaube, ich habe genug gehört.

Die Stelle ist Ihre, wenn Sie sie noch wollen.

Ja. Gerne.

Wann können Sie anfangen?

Sofort.

Wie wär’s mit Donnerstag?

Das wäre wunderbar.

Ok. Bis dann.

Danke schön. Bis dann.

Download Subtitles Download Video

↑ Return to Top ↑